Top | Haupt-Navigation | Unternavigation | Direkt zum Inhalt
 

Hauptnavigation:

 
Kopfbild

Unternavigation:

Inhalt

50 Jahre Städtepartnerschaft Donaueschingen – Saverne 2014
10 Jahre Schwarzwaldverein Donaueschingen – Vogesenclub Saverne

Pflanzung Lindenbaum

Es ist ein schönes Gefühl, Freunde an seiner Seite zu wissen. Das hat auch der Schwarzwaldverein bis heute erfahren dürfen, als er sich vor knapp 10 Jahren auf die Freundschaft mit dem Vogesenclub Saverne „eingelassen“ hat. Seit dieser Zeit finden regelmäßige Treffen im Schwarzwald und in den Vogesen statt.

Von allen Saverner Wanderfreunden wurden wir stets mit großer Herzlichkeit empfangen und liebevoll mit selbstgebackenen Gugelhupf und anderen Köstlichkeiten versorgt. Höhepunkte beim Besuch in Saverne waren u. a. die Wanderungen zur Haut Barr, am Rhein-Marne-Kanal zum Schiffshebewerk St. Louis/ Arzviller, zum Geroldseck, auf den Brotsch und zur Grotte St. Vit. Selbstverständlich gehörten eine Führung durch die Partnerstadt Saverne mit dem Schloss Rohan und ein Besuch in Strasbourg dazu. Jeder Besuch in Saverne endete bei guter Stimmung im Rosengarten mit Elsässischem Flammkuchen und einem Viertele Wein.

Im Schwarzwald wanderten wir gemeinsam auf dem Feldberg, rund um St. Peter und St. Märgen, auf den Hinterwaldkopf, vorbei am Strasbourger Brünnele und nahmen an Wanderungen des Vogesenclubs auf dem Hansjakobweg in Wolfach und im Donautal teil, und zur Freude aller wurden vor der Kolbinger Höhle zum Abschluss 140 Thüringer Rostbratwürste und Schwarzwälder Bratwürste gegrillt und vertilgt.

Sehr gern denken wir auch an das Treffen in Donaueschingen anlässlich des 45. Jahrestages der Städtepartnerschaft 2009 zurück, wo die Gruppe gemeinsam von Aufen nach Donaueschingen wanderte und im Reitstadion unter großem Applaus der Besucher vom ehemaligen OB Frei, Bürgermeister Kaiser und der Fürstin im Stadion empfangen wurden.

Anlässlich des Festaktes zum 25. Jahrestages der Neugründung des Schwarzwaldvereins im Jahr 2010 in den gerade fertiggestellten neuen Donauhallen überreichten die Freunde aus Saverne dem Schwarzwaldverein Donaueschingen symbolisch ein Lindenbäumchen, welches gemeinsam am 6. November 2010 auf dem Schellenberg gepflanzt wurde und als Andenken an eine wunderbare Freundschaft gehegt und gepflegt wird.

Wir sind dankbar und stolz, solche Freunde zu haben.

Renate Seifert
Schwarzwaldverein Donaueschingen e.V.

Weitere Informationen:

 
oben drucken